Dortmund überrascht. Dich.

Nachrichten und aktuelle Informationen

Zurück zur vorherigen Seite

04.08.2017

Die Nominierungsrunde für den Dortmunder Wirtschafts- und Unternehmerinnenpreis ist gestartet

V.l.: Thomas Westphal (Wirtschaftsförderung Dortmund); Maja Carola Voss (Tintometer GmbH); Uwe Samulewicz (Sparkasse Dortmund); Jürgen Möschter, Stefan Veltum (MOESCHTER GROUP Holding GmbH & Co. KG) und Oberbürgermeister Ullrich Sierau

Nominieren Sie bis zum 08. September 2017!

Unter dem Motto Wirtschaftspreis 2017 verleiht die Wirtschaftsförderung Dortmund jedes Jahr einen Preis für erfolgreiche, innovative und mitarbeiterfreundliche Unternehmen sowie einen weiteren Preis für herausragende Unternehmerinnen in Dortmund. Wenn Sie ein spannendes Unternehmen oder eine herausragende Unternehmerin kennen, haben Sie auch in diesem Jahr wieder die Gelegenheit Teilnehmer*innen für die Qualifizierungsrunden zu nominieren.

Wie wird ein Unternehmen / Unternehmerin nominiert?
Unter www.wirtschaftsfoerderung-dortmund.de können Sie Unternehmen oder Unternehmerinnen über ein Nominierungsformular nominieren!

Welche Unternehmen können nominiert werden?
Dortmunder Unternehmen, die folgende Teilnahmevoraussetzungen erfüllen:

  • Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Dortmund (Stammsitz oder eigenständige Niederlassung).
  • Das Unternehmen besteht seit mindestens vier Jahren.
  • Es sind mindestens drei fest angestellte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt.

Der Dortmunder Wirtschaftspreis wird jährlich seit 2005 und der Dortmunder Unternehmerinnenpreis seit 2013 in einer gemeinsamen Abendveranstaltung mit einer öffentlichkeitswirksamen Auszeichnung verliehen. Es handelt sich bei beiden Preisen um Ehrenpreise.

Den Wirtschaftspreis 2016 hat die Moetscher Group gewonnen.
Das 1993 gegründete Unternehmen entwickelt und produziert Hochleistungswerkstoffe aus Kunststoff und Keramik. Die Produkte finden im Anlagen- und Maschinenbau, der Medizintechnik als auch in der Automobilindustrie Anwendung.

Den Unternehmerinnenpreis 2016 hat Maja Carola Voss gewonnen.
Maja C. Voss ist in der Geschäftsführung der Tintometer GmbH tätig. Das Unternehmen ist eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich der Wasseranalytik und Farbbestimmung.

Die Nominierungsphase für den Dortmunder Wirtschafts- und Unternehmerinnenpreis 2017 hat begonnen: Ab sofort können alle Dortmunder Bürgerinnen und Bürger bis zum 08. September 2017 ein innovatives Unternehmen oder eine herausragende Unternehmerin für den Dortmunder Wirtschafts- oder Unternehmerinnenpreis nominieren. Daraufhin erhält die/der Nominierte einen Profilbogen, der innerhalb von zwei Wochen ausgefüllt und an die Wirtschaftsförderung zurückgesendet werden soll. Im Anschluss daran werden weitere Qualifizierungsrunden durchlaufen. Im Anschluss entscheidet eine interdisziplinär besetzte Jury über die Preisträger.

Jetzt nominieren!

Ihre Ansprechpartnerin:

Litschke
Pressesprecher

T: 0231/50 2 92 00
F: 0231/50 2 37 17
E-Mail schreiben